Was wurde von der teuren Kulturentwicklungskonzeption umgesetzt?

Veröffentlicht am 11.11.2013 in Kommunalpolitik

Brandenburg an der Havel ist eine Kulturstadt. Wir haben eine aktive und vor allem kreative Kulturszene. Um diese nachhaltig zu sichern und zu fördern, beauftragte die Stadt 2009 die Fachhochschule Potsdam, eine Kulturentwicklungskonzeption für Brandenburg an der Havel zu erarbeiten. Mit breiter Einbeziehung von Kulturschaffenden, Vertretern der Kulturwirtschaft und Vereinen erarbeiteten die Forscher eine zweibändige Kulturentwicklungskonzeption.

Deren wichtigster Teil ist eine Reihe von Empfehlungen, die das Brandenburger Kulturangebot zukunftssicher machen können. 2010 präsentierte Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann persönlich die fertige Konzeption der Öffentlichkeit.

„Diese Kulturentwicklungskonzeption ist offensichtlich in der Schublade verschwunden“, resümiert Udo Geiseler, SPD-Vertreter im Kulturausschuss. „Obwohl die Verwaltung von der SVV beauftragt wurde, regelmäßig Vorschläge auf Basis der Kulturentwicklungskonzeption zu machen, haben wir Volksvertreter bislang kaum entsprechende Vorlagen bekommen.“ Daran habe sich auch mit der Wahl eines zusätzlichen Beigeordneten nichts geändert, in dessen Zuständigkeit die Kulturarbeit falle.

SPD-Fraktionsvorsitzende Britta Kornmesser: „Damit werden wir uns nicht abfinden. Immerhin hat die Stadt ca. 10000 Euro für die Konzeption bezahlt.“ Die SPD-Fraktion fordert in einem Antrag die Stadtverwaltung auf, bis Februar einen Bericht über ihren Umgang mit der Kulturentwicklungskonzeption vorzulegen. „Gleichzeitig erwarten wir Auskunft über mittelfristige konzeptionelle und finanzielle Planungen im Kulturbereich“, so Kornmesser.

Die Kulturszene brauche auf Basis der neuen kulturpolitischen Strategie des Landes Planungssicherheit. Kulturpolitik sei mehr als nur die Anpassung von Bibliotheks- und Musikschulgebühren. „Die SPD-Arbeitsgruppe Kultur hat in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Vorschlägen gemacht“, erinnert Geiseler. Nun wolle man die Vorschläge der Verwaltung hören. „Es ist Zeit für eine neue Kulturdiskussion.“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2022, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

10.12.2022, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Traditionsfeier der SPD Brandenburg/Havel

14.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/Wilhelmsdorf

19.12.2022, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

20.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Kirchmöser/Plaue

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt