Umleitungsstrecke für die Autobahn 2 dringend erforderlich

Veröffentlicht am 14.10.2019 in Kommunalpolitik

„Wir wollen eine Umleitungsstrecke entlang der Bundesautobahn 2“, so die SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Britta Kornmesser. Anlass war ein weiterer tragischer LKW-Unfall am Freitag, der zur Sperrung der Fahrbahn in Richtung Berlin führte.

Es könne nicht sein, dass die Umleitungsstrecke der Autobahn 2 durch das Stadtgebiet von Brandenburg an der Havel führt, so Kornmesser weiter. Dafür seien unsere Verkehrswege gar nicht ausgelegt. Außerdem führe vor allem der LKW-Verkehr zu unzumutbaren Belästigungen für die Bürgerinnen und Bürger.

Aus diesem Grund habe die SPD vor zwei Wochen einen Prüfantrag in die SVV eingebracht, mit dem Ziel, eine Straßenführung parallel zur Autobahn einzurichten. Diese könnte den regelmäßigen Umleitungsverkehr der Autobahn aufnehmen und gleichzeitig die Ortsteile Göttin und Eigene Scholle Wilhelmsdorf besser an die Autobahn anbinden. Die SPD wolle mit ihrem Antrag erreichen, dass die Verwaltung die Machbarkeit einer neuen Trasse von der L 93 südlich Wilhelmsdorf bis zur B 102 am Abzweig Prützke prüft. „Ich freue mich, dass unser Antrag im ersten SVV-Ausschuss Zustimmung fand“, so Kornmesser. Die SPD-Fraktion habe die weitergehenden Hinweise aus dem Ausschuss aufgenommen. Gestern ist Kornmesser gemeinsam mit ihrem Stadtverordnetenkollegen Ralf Holzschuher die mögliche Straßenführung abgefahren, um den Anregungen nachzugehen und in den Antrag aufzunehmen. Die SPD-Fraktion ist optimistisch, dass die SVV den Antrag zur Prüfung der Umleitungsstrecke außerhalb unseres Stadtgebietes Ende Oktober beschließt. Danach könne die Verwaltung tätig werden. Gleichzeitig will Kornmesser als Landtagsabgeordnete auch Kontakt den Landesbehörden aufnehmen, um das Projekt mittelfristig realisieren zu können.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

17.12.2019, 18:00 Uhr Juso Stammtisch

26.12.2019, 18:30 Uhr Sitzung des OV-Mitte

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD