04.09.2019 in Wahlen

Jetzt beginnt die Arbeit. Wir freuen uns darauf

 

Der Wahlsonntag ist vorbei. Britta Kornmesser hat für die SPD das Direktmandat in unserem Wahlkreis gewonnen. Das ist ihr Lohn für eine jahrelange kommunalpolitische Arbeit in und außerhalb der Stadtverordnetenversammlung, für ihre Orientierung an der Sache und an Inhalten, für ihr Zugehen auf die Bürgerinnen und Bürger und nicht zuletzt auch für ihre Stand- und Charakterfestigkeit bei übler Nachrede aus dem politischen und öffentlichen Raum. Wir freuen uns für Britta und wir freuen uns, dass die SPD landesweit die meisten Stimmen gewonnen hat. Wir sind dabei aber auch demütig, denn wir wissen, dass viele Wählerinnen und Wähler uns noch einmal einen großen Vertrauensvorschuss gaben. Dafür bedanken wir uns bei allen, die uns wählten. Bei allen und jedem Einzelnen ganz besonders! Wir danken auch den anderen Kandidaten und politischen Parteien hier in Brandenburg an der Havel für einen insgesamt fairen Wahlkampf, der geprägt war von Kreativität und Streit um die Sache und nicht von persönlichen Angriffen untereinander. Die Bürgerinnen und Bürger sowie alle politischen Kräfte in unserer Stadt können sich darauf verlassen, dass wir für eine verlässliche Sacharbeit für Brandenburg an der Havel bereitstehen. Wie gerade in den letzten drei Jahren werden wir weiterhin gute Vorschläge zur Entwicklung unserer Stadt in die SVV einbringen und gute Anträge anderer Fraktionen unterstützen. Mit Britta Kornmesser werden wir dafür sorgen, dass Stadt- und Landespolitik enger verzahnt werden. Die Wahlkämpfe dieses Jahres sind vorbei. Jetzt beginnt die Arbeit. Wir freuen uns darauf.

Werner Jumpertz

 

22.08.2019 in Wahlen

Kornmesser: „Ein kostenloses Frühstück für Grundschulkinder bleibt mein Ziel“

 

Britta Kornmesser, die SPD-Landtagskandidatin und Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung Brandenburg an der Havel, will weiter für ein kostenloses Frühstück für Kinder an Brandenburger Grundschulen kämpfen. „Vor einem Jahr wurde unsere Initiative in der SVV noch von einer Mehrheit aus CDU, AfD und Freien Wählern abgelehnt.“ Doch das Thema lasse sich nicht einfach wegstimmen, meint auch der SPD-Unterbezirksvorsitzende Werner Jumpertz. Eine Umfrage des Allensbach-Institutes hat dieser Tage ergeben, dass jedes zehnte Grundschulkind ohne Frühstück zu Schule geht (MAZ-online, 17.08.2019). Damit dürfe sich Politik nicht abfinden, meint Kornmesser. Die Vorsitzende der Kinderkommission des Bundestages Susann Rüthrich (SPD) sagte dazu: „Welche Gründe es auch immer dafür geben mag, dass Kinder ohne ein gesundes Frühstück zur Schule sitzen – sie selbst können nichts dafür.“ Dem könne sie nur zustimmen, so Kornmesser. „Zuerst müssen wir an die Kinder denken!“ Sie schließt sich der Auffassung der Lehrerverbandspräsidenten Peter Meidinger an, dass Stadt und Land gemeinsam für ein gesundes Frühstück für Grundschulkinder sorgen sollten. „Das ist mir eine Herzensangelegenheit! In der Stadtversammlung werden wir erneut die Initiative ergreifen“, so Kornmesser. „Und im Landtag will ich viele Abgeordnete dafür gewinnen, ein solches Ziel zu unterstützen.“

 

28.05.2019 in Wahlen

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

 

 

07.05.2019 in Wahlen

SPD-Wochenkommentar zur Kommunalwahl

 

Demonstrationen zum ´Tag der Arbeit“ sind notwendig!´ Mit dem 1. Mai ist auch unsere Stadt in die heiße Phase des Wahlkampfs zur Europa- und Kommunalwahl eingetreten. Dabei hatte der ´Tag der Arbeit´ gleichsam eine symbolische Bedeutung: Die Parteien, die an der Seite der Gewerkschaften teilnahmen, zeigten, dass ...  weiterlesen...

 

26.11.2018 in Wahlen

Britta Kornmesser in den Landtag. Für unsere Stadt

 

„Britta Kornmesser ist die beste Kandidatin für den Landtag.“ Darin waren sich die Teilnehmer der SPD Mitgliederversammlung am Freitag sicher, die die Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung fast einstimmig nominierten.

 Zudem wurde der angesehene SPD-Ortsvereinsvorsitzende von Kirchmöser und Plaue Carsten Eichmüller für die Landesliste der SPD nominiert. „Damit schicken wir zwei Kandidaten ins Rennen, die seit vielen Jahren ein großes Engagement für Brandenburg an der Havel und seine Ortsteile zeigen und Visionen für die Stadt haben“, so der SPD-Unterbezirksvorsitzende Werner Jumpertz. „Britta Kornmesser hat mit einer kämpferischen Rede ihre Bewerbung für das Direktmandat untermauert. Sie überzeugt mit Verwurzelung in der Heimat, Kompetenz und Weitblick.“ Der Ausbau der Bahnverbindungen für Pendler, die Schaffung von weiterem bezahlbarem Wohnraum und die Stärkung unseres Klinikums seien auch Landesthemen, für die sie im Landtag kämpfen wolle. Ihre Vision, die beiden Hochschulen in der Stadt zu einer Universität auszubauen, brachte ihr den Beifall der Anwesenden ein.

 

 In ihrer Bewerbungsrede gestattete sich Britta Kornmesser auch einen Rückblick: „Ich danke Ralf Holzschuher dafür, dass er unsere Stadt über ein Jahrzehnt in Potsdam vertreten hat.“ Er habe, so Kornmesser, mit Engagement, Höflichkeit und Anstand seine Arbeit im Landtag verrichtet, obwohl er vom politischen Gegner zum Teil regelrecht angefeindet wurde.

 Und dann richtete Kornmesser den Blick nach vorn. „Ich freue mich auf einen engagierten Wahlkampf mit euch“, rief sie den Anwesenden zu. „Für diese Stadt und mit den Menschen in dieser Stadt. Ich möchte ihre Meinungen, Probleme und Ideen nach Potsdam tragen und ihnen im Landtag Gehör verschaffen.“

 Werner Jumpertz resümierte abschließend: Auch wenn es manchem nicht passt: Die SPD in Brandenburg an der Havel ist endlich wieder geschlossen und kampfstark. Wir gehen mit Britta Kornmesser, Carsten Eichmüller und Simon Vaut gemeinsam und mit breiter Brust in die Wahlkämpfe des kommenden Jahres. Wir haben die Kraft und den Mut, diese Stadt und dieses Land zu gestalten. Für und mit den Menschen, die hier leben.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.12.2021, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Videokonferenz des OV MItte

02.12.2021, 19:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

06.12.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

13.12.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/Wilhelmsdorf

20.12.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt