25.02.2020 in Veranstaltungen

100 Jahre Eisenbahnstandort Kirchmöser ist ein besonderes Ereignis

 

„Spätestens zum 1. März 1920 übernahm die Deutsche Reichsbahn die im Ersten Weltkrieg errichtete Pulverfabrik in Kirchmöser“, erinnert Carsten Eichmüller, Ortsvorsteher und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Kirchmöser/Plaue. Er und seine Genossen wollen den 100. Jahrestag nutzen, um den Industrie- und Wohnstandort bekannter zu machen. Und gleichzeitig soll an die Arbeits- und Lebensleistung der vielen Reichsbahnerinnen und Reichsbahner erinnert werden, die in Kirchmöser tätig waren und sind. „Die Menschen sind stolz auf das, was sie hier geschaffen haben. Das ist zu würdigen“, so die Mitstreiter des SPD-Ortsvereins. Aus diesem Grund haben sie bereits im vergangenen Jahr eine Vortragsveranstaltung zur Geschichte des Eisenbahnstandortes in der Siedlungskirche Kirchmöser West ausgerichtet.

 

Am kommenden Sonnabend, dem 1. März, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, wird mit einem Frühshoppen am Seegarten an den Jahrestag der offiziellen Übernahme des Industriestandortes durch die Reichsbahn erinnert. Dabei wird man auch das Modell von Kirchmöser im ehemaligen Pförtnerhaus am Südtor betrachten können. „Ansonsten wollen wir einfach zwanglos mit unseren Gästen ins Gespräch kommen“, erläutert Eichmüller. Auch Politiker, wie die Landtagsabgeordnete Britter Kornmesser (SPD) oder Oberbürgermeister Steffen Scheller (CDU) haben ihre Teilnahme versprochen. „Vor allem sind aber die Einwohner und Freunde Kirchmösers herzlich eingeladen. Alle zusammen und jeder Einzelne ganz besonders.“

 

16.12.2019 in Veranstaltungen

SPD Brandenburg feiert 30jähriges Bestehen

 

Am 13. Dezember fand zum 30jährigen Bestehen der SPD Brandenburg an der Havel eine Festveranstaltung statt.

Nach einer kurzen Ansprache der Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser und einem Rückblick von Steffen Reiche (Gründungsmitglied der SPD im Land) wurden verdienstvolle Mitglieder geehrt.

Bei vielen Gesprächen und Musik ging der Abend zu Ende.

 

02.05.2018 in Veranstaltungen

Bilder vom 1. Mai

 

 

17.08.2015 in Veranstaltungen

Höfefest war gute Werbung für Brandenburgs Altstadt

 

SPD-Hof in der Bäckerstraße wieder Ziel hunderter fröhlicher Besucher. Das Höfefest 2015 war wieder ein großer Erfolg. Die Veranstaltung ist ein Werbefaktor für Brandenburgs Altstadt. SPD-Stadtchef Ralf Holzschuher wünscht sich noch mehr Aufmerksamkeit für diesen Stadtteil: „Die Altstadt steht mit ihrer geschlossenen historischen Bebauung zu Unrecht im Schatten der Neustadt. Das touristische Potential dieses Quartiers ist längst nicht ausgeschöpft. Viele Brandenburger und ihre Besucher konnten sich beim Höfefest davon überzeugen. Auch der traditionelle SPD-Hof in der Bäckerstraße war bei Livemusik und kulinarischen Angeboten wieder stundenlang im Zentrum des Geschehens. Wir bedanken uns bei den vielen fröhlichen Besuchern und bei den ehrenamtlichen Organisatoren von den Altstädtern.“

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.12.2021, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Videokonferenz des OV MItte

02.12.2021, 19:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

06.12.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

13.12.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/Wilhelmsdorf

20.12.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt