07.09.2021 in Allgemein

SPD-Fraktion gedenkt den Opfern der Euthanasie-Morde

 

Am 01. September 2021 nahmen die Fraktionsmitglieder Werner Jumpertz und Hanswalter Werner für die SPD der Stadt Brandenburg an der Havel an der Gedenkveranstaltung „Grausame Aktion T4“ und der Eröffnung der Ausstellung „Vergesst uns nicht“ an der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde am Nicolaiplatz teil. Sie legten ein Blumengebinde im Gedenken an die Opfer der Euthanasie-Morde nieder.

Die grausamen Taten der Nazis und die 9.000 Opfern in unserer Heimatstadt Brandenburg an der Havel dürfen nicht in Vergessenheit geraten.

 

10.08.2021 in Allgemein

Wahlwerbespot der SPD zur Bundestagswahl 2021

 

 

26.07.2021 in Allgemein

Lothar Bindig zu Gast in Brandenburg an der Havel

 

Vergangene Woche besuchte der Bundesvorstandsvorsitzende der SPD AG 60 plus, Lothar Bindig, Brandenburg an der Havel. Auf dem Molkenmarkt fanden sich dazu auch die Landtagsabgeordnete Britta Kornmesser sowie Mitglieder der örtlichen AG 60 plus ein. Die  Genossen informierten interessierte Passantenüber SPD -Politik der Bunderegierung. Unterstützt wurden sie von der Bundestagskandidatin der SPD für den Wahlkreis 60, Sonja Eichwede. Ihr konnten die Wähler persönlich Fragen stellen und sich über aktuelle Fragen der Bundespolitik informieren.

Ein „Glücksrad“ veranschaulichte die aktuellen Verhältnisse und Ansatzpunkte für die SPD Politik bei Bildungschancen, Rentensicherheit, Wohlsstandsverteilung, Wohnungsmieten, Arbeitsplatzsicherheit - sowie Entlohnungsgerechtigkeit  und weitere soziale Fragen.
Claus-Dieter Hartmann, Vorsitzender der AG 60 plus Brandenburg an der Havel: "Der Infostand fand bei den Passanten rege Beachtung und manche Brandenburger fanden sich zu einem interessierten Gespräch ein."

 

 

19.07.2021 in Allgemein

Bessere digitale Ausstattung für die Volkshochschule!

 

Nachdem kürzlich der Leiter der Volkshochschule Brandenburg an der Havel (VHS), Herr Axel Senf, das Programm der Volkshochschule im Ausschuss für Soziales, Familie, Gesundheit und Senioren vorgestellt hatte und auch den Umzug in die Upstallstraße erläuterte, besuchten die SPD Stadtverordneten Dr. Lieselotte Martius und Hanswalter Werner den neuen Standort in der Upstallstraße 25. Sie informierten sich über die neuen Räumlichkeiten im 3. Stock des Gebäudes, über die Ausstattung mit Möbeln und technischen Geräten. Auch die Lage des Gebäudes war Gegenstand ihrer Erkundungen.

Sie sahen sich in ihrer Kritik bestätigt, dass die Erreichbarkeit des neuen Standortes der VHS für Teilnehmende aller Altersgruppen schwierig ist. Im Rahmen einer Evaluierung soll betrachtet werden, ob der neue Standort Upstallstraße von den Nutzern der VHS angenommen wird oder nicht.

Die beiden SPD Stadtverordneten waren sich auch darin einig, dass die Ausstattung im Bereich Digitale Medien weiter verstärkt werden müsse. Nach Auskunft des Leiters der VHS sei eine der größten bildungspolitischen Herausforderungen unserer Zeit, die Bevölkerung in die Lage zu versetzen, souverän am digitalen Wandel teilzunehmen.

Die SPD wird sich dafür einsetzen, dass in den Haushaltsberatungen für die Jahre 2022 und 2023 die entsprechenden Mittel bereitgestellt werden.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.09.2021, 18:00 Uhr Gemeinsame Sitzung SVV-Fraktion und geschäftsführender Unterbezirksvorstand

28.09.2021, 19:00 Uhr Sitzung des Unterbezirksvorstandes

30.09.2021, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des OV MItte

02.10.2021, 10:00 Uhr Unterbezirksparteitag (Mitgliedervollversammlung)

07.10.2021, 19:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt