SPD spendet Unabhängigen Frauenverband Brandenburg e.V

Veröffentlicht am 03.09.2009 in MdB und MdL
Dr. Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier, SPD-Direktkandidat für Brandenburg an der Havel und Kanzlerkandidat, hat eine Spende für den Unabhängigen Frauenverband Brandenburg e.V. ein geworben. Sie soll der Arbeit des Frauenhauses zugute kommen. Der SPD-Landtagsabgeordneten und Kandidat zur Landtagswahl Ralf Holzschuher wird am Freitag, den 04.09.09, die Spende von 1.500 Euro an die Vorsitzende des Unabhängigen Frauenverband Brandenburg e.V., Frau Mück-Hannemann, überreichen.

„Ich freue mich sehr, den Unabhängigen Frauenverband e.V. unterstützen zu können. Frauenhäuser schützen bedrohte Frauen und Kinder vor Gewalt. Sie geben Raum zum Aufatmen und spenden neue Hoffnung. Das ist von unschätzbaren Wert. Diese Arbeit braucht viel mehr Anerkennung. Häusliche Gewalt darf kein Tabu mehr sein“, betont der SPD-Spitzendkandiat Frank-Walter Steinmeier.

Landtagskandidat Ralf Holzschuher fügt hinzu: „Frauenhäuser brauchen verlässliche Strukturen und eine ausreichende Finanzierung. Wir appellieren an die Länder und Kommunen, die Frauenhäuser finanziell sicher zu stellen. Solange es Gewalt gegen Frauen gibt, werden wir Frauenhäuser brauchen.“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.07.2022 - 04.09.2022 Kommunalpolitische Sommerpause

07.07.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

13.07.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/Wilhelmsdorf

14.07.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Kirchmöser/Plaue

28.07.2022, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des OV Brandenburg-Mitte

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt