Die SMS des Königs steht- Dank an alle Beteiligten

Veröffentlicht am 09.09.2022 in Allgemein

Der Telegraphenradweg Berlin – Koblenz ist um eine Attraktion reicher.

Die optische Telegraphie ist ein codiertes Übertragungssystem von Daten und Informationen aus dem 18. Jahrhundert. In Brandenburg an der Havel steht auf dem Marienberg ein den meisten Brandenburgern bekannter Telegraph- die Station Nummer 7.

Nun haben es Enthusiasten mit der Hilfe vieler geschafft, auf dem Mühlenberg in Kirchmöser die Station 8 zu errichten und somit den Weg zur Station in Zitz (Sachsen -Anhalt) zu verkürzen.

Dazu Ortsvorsteher Carsten Eichmüller (SPD): „Ein großer Dank geht alle, die an der Genehmigung, Finanzierung und Aufstellung beteiligt waren! Mit Unterstützung von Klaus Haake (SPD) wurde die Genehmigung zum Errichten des Telegraphen eingeholt. Über die Crownfunding- Plattform „Havelcrowd“ wurde über den historischen Verein Brandenburg e.V. die notwendigen finanziellen Mittel gesammelt. Besonderer Dank gilt Wolfgang Groch, von der IG Telegraphen Schenkenberg. Gleichzeitig danken wir für die Unterstützung der StwB, speziell Herrn Gunter Haase und Frau Heide Traemann, dem Büro des Oberbürgermeisters, sowie dem historischen Verein mit Udo Geiseler und Tim Freudenberg und natürlich ein großer Dank an alle Spender!“

„Hoffen wir, dass auch dieser Telegraph in Kirchmöser auf dem Mühlenberg viele Freunde und Besucher findet!“ meint die Ordnungspatin des Mühlenberges Lydia Jordan.

Die feierliche Einweihung des Telegraphen findet am 8.10.2022 statt.  

 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.10.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

10.10.2022, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

12.10.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/Wilhelmsdorf

18.10.2022, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung des OV Kirchmöser/Plaue

24.10.2022, 00:00 Uhr Bürgersprechstunde

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt