Brandenburg braucht ein modernes Stadtmuseum - SPD-Fraktion vor Ort im Frey-Haus

Veröffentlicht am 10.03.2020 in Kommunalpolitik

Die SPD-Fraktion besuchte am Montag, 9. März das Stadtmuseum in der Ritterstraße. Gemeinsam mit Museumsleiterin Grothe und dem Beigeordneten Erlebach ging es dabei um die aktuelle Situation im Haus und die Pläne für einen möglichen Umzug. Es wurde klar, vor welchen Herausforderungen Brandenburg an der Havel noch steht, damit wir endlich ein modernes Stadtmuseum erhalten, das der Bedeutung und der Geschichte der Stadt gerecht wird.

 

Dazu Fraktionsvorsitzende Britta Kornmesser: „Der aktuelle Zustand im Frey-Haus ist nicht gut. Die Museumsleiterin ist erkennbar bemüht, die Attraktivität des Museums zu steigern. Doch das Haus ist für eine große und moderne Präsentation der Stadtgeschichte ungeeignet. Dagegen wäre der Standort am alten Straßenbahndepot ein spannender Ort, an dem etwa auch die Industriegeschichte der Stadt ihren Platz finden kann. Dafür braucht das Museum mehr Personal, eine bessere Ausstattung und kreative Ideen für ein neues Ausstellungskonzept. Brandenburg an der Havel hat ein großes Stadtmuseum verdient. Wenn alle an einem Strang ziehen, haben wir zur 1100-Jahr-Feier 2029 eine neue landesweit wirkende Touristenattraktion.“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.10.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

28.10.2021, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung und Vorstandswahl des OV MItte

02.11.2021, 18:30 Uhr Sitzung des Unterbezirksvorstandes

04.11.2021, 19:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/Nord

08.11.2021, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-SVV-Fraktion

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD

Bleib mit uns in Kontakt