SPD Unterbezirk Brandenburg an der Havel

Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherinnen und Besucher, willkommen bei der SPD in Brandenburg an der Havel. Wir freuen uns, dass Sie sich für sozialdemokratische Politik interessieren und wir haben für Sie auf dieser Seite viele Informationen zusammengestellt. Doch wir wollen Sie mit dieser Webpräsenz nicht nur informieren. Wir wollen Sie einladen mitzumachen und Brandenburg mit zu verändern. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen ein Brandenburg für alle, dazu braucht es auch alle.

Ihr Ralf Holzschuher
Vorsitzender der SPD in Brandenburg an der Havel

SPD Unterbezirk
Krakauer Str. 3, 14776 Brandenburg an der Havel
Tel. 03381-30 33 39 oder 30 21 05
e-mail: UB-Brandenburg(at)spd.de

 
 

30.03.2017 in Kommunalpolitik

Zweiter Newsletter der SPD-Fraktion für den Monat März

 

Im Anschluss an die SVV erstellt die SPD-Fraktion einen Newsletter, mit dem sie ihre Mitglieder und die interessierten Brandenburgerinnen und Brandenburgern die aktuelle Lokalpolitik informiert. Hier können Sie den Newsletter für die Sitzung am 29. März 2017 abrufen.

Newsletter "Fraktion aktuell" Nr. 3 - 2017

 

13.03.2017 in Wahlen

Mit Erardo Rautenberg zum Wahlsieg 2017!

 

Am Freitag, den 10. März 2017 versammelten sich die Delegierten der SPD im Bundestagswahlkreis 60 zur Nominierung eines Kandidaten für die Wahl im September 2017. Professor Dr. Erardo C. Rautenberg, Brandenburger Generalstaatsanwalt und langjähriges SPD-Mitglied, wurde mit 92,3 % der Stimmen zum Kandidaten der SPD in der Region zwischen Havelland und Fläming gewählt.

Die Nominierung war nötig geworden, nachdem Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt wurde und deshalb auf sein Bundestasgmandat verzichtet hat. Neben Erardo Rautenberg kandidierten der Jüterboger Landtagsabgeordnete Erik Stohn und die Päwesiner Gemeinderätin Lisa Price. Erik Stohn verzichtete dann aber noch vor der Wahl mit Verweis auf seine Aufgaben im Landtag und seine begonnenen Projekte in der Region auf eine Kandidatur.

 

09.03.2017 in Kommunalpolitik

Newsletter der SPD-Fraktion für den Monat März 2017

 

Im Anschluss an die SVV erstellt die SPD-Fraktion einen Newsletter, mit dem sie ihre Mitglieder und die interessierten Brandenburgerinnen und Brandenburger über die aktuelle Lokalpolitik informiert. Hier können Sie den Newsletter für die Sitzung am 8. März 2017 abrufen.

Newsletter "Fraktion aktuell" Nr. 2 - 2017

 

09.03.2017 in Ortsverein

Führungswechsel im Ortsverein Neustadt/ Wilhelmsdorf

 

Am 8. März wählte der SPD-Ortsverein Neustadt/ Wilhelmsdorf seinen Vorstand. Auf der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung kandidierte der bisherige Vorsitzende Daniel Keip nicht erneut. Nachfolger im Amt des Vorsitzenden im größten Ortsverein in der Stadt Brandenburg an der Havel ist Jens Glühmann, der einstimmig gewählt wurde.

Der neue Ortsvereinsvorsitzende Jens Glühmann freute sich sichtlich über die große Unterstützung: "Es ist toll, dass ein so deutliches Signal ausgeht und dass man mir die Führung des Ortsvereins zutraut. Mit der Bundestagswahl in diesem September liegt schon ein großes Projekt des Ortsvereins in Sichtweite. Wir werden dafür arbeiten, mit unserem Bundestagskandidaten das Direktmandat auch 2017 wieder zu gewinnen."

 

08.03.2017 in Unterbezirk

SPD: „Alles Gute zum Frauentag.“

 

Der Einsatz für eine Selbstverständlichkeit - gleiche Rechte für Frauen und Männer - reicht bis in die siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts zurück. Am 19. März 1911 wurde der Internationale Frauentag zum ersten Mal begangen. Heute feiern wir ihn weltweit am 8. März. Und aus guter Tradition hat auch die SPD in Brandenburg an der Havel an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet mit Rosen ein Lächeln auf die Gesichter der Brandenburgerinnen gezaubert. Ob in der Altstadt, in Nord, in der Neustadt oder in Kirchmöser und Plaue, in der gesamten Stadt waren heute über den Tag Sozialdemokraten mit Schirm, Charme und Rosen unterwegs, um auf den Internationalen Frauentag aufmerksam zu machen und auch auf den weiten Weg zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

 

Ralf Holzschuher dazu: „Der 8. März ist für uns nicht nur ein Tag um Danke zu sagen für die Leistungen, die Frauen in unseren Unternehmen, Behörden, der Gesellschaft und natürlich den Familien erbringen. Der 8. März ist auch ein Tag, um auf die noch immer ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern, auf die Gefahren von Altersarmut besonders von Frauen und die Forderung der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf hinzuweisen. Der 8. März ist ein wirklicher Feiertag für die Erfolge der Gleichberechtigung und er ist ein Arbeitstag für die noch anstehenden Aufgaben. Deshalb ist er uns Sozialdemokraten so wichtig. Deshalb sind wir heute unterwegs.“

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.04.2017, 18:00 Uhr Sitzung des Hauptausschusses

06.04.2017, 19:00 Uhr Sitzung des OV Altstadt/ Nord

10.04.2017, 18:30 Uhr Sitzung der SPD-Fraktion

12.04.2017, 19:00 Uhr Sitzung des OV Neustadt/ Wilhelmsdorf

18.04.2017, 18:00 Uhr Sitzung des Hauptausschusses

 

Service

Mitglied werden

Newsletter der SPD

Meine SPD

Meine SPD